Schnellbewerbung

Rund um die Bewerbung

Nach der Entdeckung eines passenden Stellenangebotes oder einfach aus Ei­gen­in­itia­tive stehen Sie nun kurz vor Ihrer Bewerbung bei Heidrive.

Für Sie steht fest, dass Sie gemeinsam mit uns die Technologien der Zukunft ent­wickeln und Industrie-4.0-Geschichte schreiben wollen, doch Sie fragen sich: "Wo fange ich nun an?" Keine Sorge, diese Frage steht am Anfang eines jeden Bewerbungsprozesses.

Deshalb möchten wir Ihnen helfen, indem wir Ihnen auf dieser Seite zeigen, wie der Bewerbungsablauf bei uns genau aus­sieht, worauf wir Wert legen und Ihnen viele hilfreiche Tipps und Tricks an die Hand geben.

Wir möchten Ihnen den unkomplizierten Weg in unser Heidrive-Team ver­an­schau­li­chen und freuen uns schon auf Ihre Bewerbung.

Der Be­wer­bungs­pro­zess bei Heidrive

1. Die Bewerbung

Sie haben unsere Stellenangebote durch­gesehen und ein interessantes Stellenangebot gefunden, auf das Sie sich bewerben möchten?
Oder Sie möchten sich initiativ bei uns bewerben? Dann starten Sie jetzt mit der Erstellung Ihrer Bewerbung.

Eine Bewerbung hat folgende Be­stand­tei­len:
- Deckblatt (nur optional)
- Ein informatives Anschreiben (meist mit Gehaltsvorstellung und Ihrem möglichen Eintrittstermin, siehe Stellenangebot)
- Einen vollständigen Lebenslauf (dient als Übersicht aller Bildungs- und Ar­beits­sta­tio­nen)
- Lichtbild (nur optional)
- Berufserfahrene: Ausbildungs- oder Arbeitszeugnisse (Zeugnisse der letzten Arbeitgeber)
- Schüler: Schulzeugnisse (die letzten beiden Schulzeugnisse), Praktika
- Nachweise zu Fortbildungen, weitere Qualifikationen
- Arbeitsproben (nur optional)

Nachdem Ihre aussagekräftige Be­wer­bung fertiggestellt ist, können Sie uns diese über folgende Wege zusenden:
- Online via Schnellbewerbung
- Digital per Mail (jobs@heidrive.de oder ausbildung@heidrive.de) (bevorzugt als PDF)
- Per Post:
Heidrive GmbH, Angelika Radon (Arbeitsstellen) oder Christine Leitner (Ausbildungsstellen)
Stichwort: STELLENTITEL oder INITIATIV
Starenstr. 23
93309 Kelheim

Falls Sie uns Ihre Bewerbung digital (Schnellbewerbungsformular oder Mail) zusenden, erhalten Sie immer eine automatische Eingangsbestätigung. Mit dieser kurzen Rückmeldung, möchten wir Sie informieren, dass Ihre Unterlagen erfolgreich versendet und empfangen wurden.

Sollten Sie keine Antwort von uns er­hal­ten, überprüfen Sie bitte zuerst den Spam­ordner in Ihrem E-Mail-Postfach oder fragen Sie direkt in unserer Per­so­nal­ab­tei­lung nach.

Wir möchten unbedingt verhindern, dass Ihre Bewerbung aus technischen oder anderen Gründen nicht bei uns ankommt und Sie vergebens auf eine Antwort von uns warten.

2. Das Aus­wahl­ver­fah­ren

Nachdem Ihre relevanten Unterlagen bei uns eingegangen sind, werden diese unverzüglich von uns bearbeitet. Der einheitliche Ablauf des Aus­wahl­ver­fah­rens ist in unserem innerbetrieblichen Prozessmanagement definiert. Hier über­prüft unsere Personalabteilung Ihre Do­ku­men­te auf Vollständigkeit und ver­gleicht diese mit dem Stel­len­an­for­der­ungs­pro­fil. Des Weiteren werden fach­liche und persönliche Qualifikationen sowie vorherige Zeugnisse analysiert und bewertet.

Da wir eine Vielzahl an Bewerbungen erhalten und uns für jede einzelne per­sön­lich Zeit nehmen möchten, bitten wir um Ihr Verständnis, dass der Aus­wahl­pro­zess etwas dauern kann.

Wir arbeiten kontinuierlich an der Pro­zess­op­ti­mie­rung und geben unser Bes­tes, um Ihnen ein schnellstmögliches Feedback zu geben. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder werden Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, in dem wir uns gegenseitig kennenlernen können oder Sie erhalten eine Absage.

Lassen Sie sich bei einem negativen Feedback nicht entmutigen, denn hierfür kann es verschiedene Gründe geben. Beispielsweise stimmt die Stel­len­an­for­der­ungen nicht mit Ihrem Profil überein oder andere Bewerber entsprechen eher den Ansprüchen. Beobachten Sie einfach weiterhin unsere Stellenangebote, viel­leicht kommt zu einem späteren Zeit­punkt Ihre passende Stelle.

3. Das Vor­stel­lungs­ge­spräch

Das klassische Vorstellungsgespräch ist unsere Chance, Sie besser ken­nen­zu­ler­nen und Ihnen noch mehr über Heidrive zu erzählen.

In einer entspannten Atmosphäre möch­ten wir mit Ihnen beispielsweise nicht nur über Ihre Bewerbungsunterlagen, Zu­kunfts­vor­stel­lungen, Stärken, Schwächen, persönliche und fachliche Qualifikationen und Anforderungen reden, wir erklären Ihnen unter anderem auch den genauen Einsatzbereich, anfallende Aufgaben und beantworten alle Ihre Fragen.

Nach diesem gemeinsamen Termin er­hal­ten Sie eine schnellstmögliche Rück­mel­dung von unserer Per­so­nal­ab­tei­lung und die weiteren Maßnahmen werden be­spro­chen.

4. Die Ver­trags­un­ter­lagen

Wenn für Sie und für uns eine Zu­sam­men­ar­beit feststeht, werden die Ver­trags­un­ter­la­gen erstellt.
Diese werden dann noch einmal ge­mein­sam besprochen und im Detail erklärt.

Mit Ihrem unterschriebenen Ar­beits­ver­trag sind Sie nun (endlich) ein Teil un­ser­es Teams.